Neu auf DVD: Ash vs. Evil Dead – Season 1

EDS1_105_061015_0213_a+(1)_700Wir werden in letzter Zeit irgendwie ständig an unsere Jugendzeit erinnert. Mag das am zunehmenden Alter liegen? Sind wir jetzt schon die alten der jungen Erwachsenen, werden wehmütig, und finden, dass „früher alles besser war“? Ähm. Nö.

Jedenfalls erweckt diese neue Serie auch so manche Erinnerungen: Denn der Film Armee der Finsternis, auf dem sie beruht, lief in den 90er Jahren ständig in TV (gefühlt meistens auf dem Sender mit ’nem R vorn + ’ner 2 hinten) und steht somit auch für die nächtliche Unterhaltung sowie für die schrägen, trashigen Kultfilme dieser Zeit. Es geht darin um Ash (Bruce Campbell), der mit dem bösen, bösen Necronomicon in Berührung kommt und in eine Parallelwelt, in der das Grauen regiert, entschwindet. Doch mittels seines markantesten Merkmals, seiner Kettensägen-„Hand“, gelingt ihm der Kampf gegen die Dämonen.

Ash vs. Evil Dead knüpft unter anderen auch inhaltlich daran an. So kaspert und stolpert der mittlerweile etwas in den Jahre gekommene Verkäufer Ash (Bruce Campbell) noch immer munter umher und hat auch noch immer das Necronomicon in seinen Besitz. Und das wird sehr bald schon wieder wichtig für ihn werden, denn etwas regt sich erneut draußen im Wald. Dieses Mal muss Ash aber nicht alleine kämpfen, es finden sich zwei weitere Qasselstrippen, Pablo und Kelly (Ray Santiago & Dana Delorenzo), um ihn, die aber erst einmal sichtlich überfordert mit der Situation sind.

Im Grunde wurde bei der Serie alles fortgesetzt, was auch den Film so unterhaltsam macht: die gelungene Kombination von Fantasy, Horror und Komödie, Übersteigerungen aller Art und natürlich eine ordentliche Portion überdrehtes-groteskes-komisches Böses. Kurz gesagt: läuft.

USA 2016, Twentieth Century Fox Home Entertainment, VÖ: 28. September 2017

(Text: Madeleine Owoko, Bild: Twentieth Century Fox Home Entertainment)

Kommentare sind geschlossen.